Was ist Blockstack Cryptocurrency und STX-Münze?

27. Juli 2020 Aus Von admin

Was ist Blockstack Cryptocurrency und STX-Münze?

Blockstack (STX) ist ein Ökosystem privater und sicherer Anwendungen, die es den Benutzern ermöglichen, die Kontrolle über ihre Daten und ihre Identität zu behalten. Es gibt über 300 Anwendungen, die auf der Blockstack-Blockchain bei Bitcoin Evolution aufgebaut sind. Dennoch können all diese Anwendungen die Daten der Benutzer nicht ohne deren Zustimmung ändern oder übertragen.

Blockstack zielt darauf ab, Entwickler, die sich nach dem Aufbau eines dezentralisierten Internets sehnen, mit Benutzern zu verbinden, die die Verantwortung für ihre Daten und ihre Privatsphäre übernehmen wollen.

Blockstack ist eine dezentralisierte Computerplattform, die den Benutzern bisher geholfen hat, ihre Identität zu kontrollieren, da die auf dem Netzwerk aufbauenden Anwendungen Daten- und Vertrauensverletzungen ausschließen.

Open-Source-Software ist die Grundlage für alles, was im Blockstack-Netzwerk gemacht wird, und ermöglicht es über 100 unabhängigen Entwicklerteams, Apps auf der Plattform zu entwickeln.

Das öffentliche Testnetz einer aktualisierten Version der Blockstack-Blockchain, Stake 2.0, wurde im April 2020 eingeführt und stellt den gleichen Ansatz wie Web 3.0 dar. Blockstack betrachtet Stack 2.0 als die größte Einzelanstrengung, die das Blockchain-Netzwerk unternommen hat, um den Menschen Eigentumsrechte zu geben.

Das Upgrade soll Entwicklern dabei helfen, Fortschritte zu erzielen. Mit Stack 2.0 können Entwickler nun ausdrucksstarke, intelligente Verträge schreiben und mit neuen Geschäftsmodellen experimentieren, was mit der Sicherheit und Haltbarkeit von Bitcoin einhergeht.

Mit der Entwicklung von Stack 2.0 wird mehr Klarheit in der intelligenten Vertragssprache eingeführt, und Entwickler werden durch Web 3.0-Anwendungen im Toolset unterstützt.

Was ist das Stacks-Token (STX)

Unter anderem für Transaktionszwecke verfügt das Blockstack-Netzwerk über ein natives Token, das als Stacks (STX) bekannt ist. Das STX-Token wird konsumiert, sobald sich ein Benutzer an Blockchain-basierten Identitäten im Netzwerk registriert.

Während es im Blockstack-Netzwerk kein Mining gibt, wird erwartet, dass die 1,32 Milliarden Genesis-Block Stacks-Token, die seit der Einführung laut Bitcoin Evolution erstellt wurden, durch das Brennen abnehmen und somit eine Knappheit entstehen wird. Blockstack blockchain führte jedoch 2020 den Proof-of-Burn (PoB)-Abbau-Mechanismus ein, der es den Bergarbeitern ermöglicht, eine Belohnung im STX zu erhalten, nachdem sie den Basis-Krypto-Bitcoin verbrannt haben, um am Konsens-Algorithmus teilzunehmen.